Juist Impression

Newsbeiträge » Aus der Region

Niedersächsische Nordsee will gemeinsames Destinationsmanagement

Beigetragen von JNN am 09. Dez 2019 - 16:41 Uhr
Bild 0 von Niedersächsische Nordsee will gemeinsames Destinationsmanagement

Seit Januar 2018 unterstützt die Ostfriesische Inseln GmbH aktiv gemeinsam mit anderen Akteuren der Region „Niedersächsische Nordsee“ die Erarbeitung einer neuen Strategie zur Weiterentwicklung des bisherigen Regionalmarketings hin zu einem umfassenden Destinationsmanagement. Das bedeutet: Die Aktivitäten der unterschiedlichen Akteure sollen gebündelt, Doppelstrukturen in der Marktbearbeitung vermieden und das Toruismusmarketing professionalisiert werden.


Verbesserungen bei Nachteinsätzen mit ADAC-Hubschrauber

Beigetragen von JNN am 20. Nov 2019 - 10:58 Uhr
Bild 0 von Verbesserungen bei Nachteinsätzen mit ADAC-Hubschrauber

Die Nightvision-Premiere von „Christoph 26“ bei einem Verkehrsunfall in unbekanntem Gelände ist gelungen: Der im niedersächsischen Sanderbusch stationierte Rettungshubschrauber der gemeinnützigen ADAC Luftrettung hat diesen hochanspruchsvollen Einsatz bei Dunkelheit Ende Oktober bei einem schweren Motorradunfall erfolgreich absolviert. „Christoph 26“ ist auch für den Bereich der Ostfriesischen Inseln zuständig und leistet damit auch für Juist einen wichtigen Sicherheitsbeitrag.


Wohnraum für Einheimische beschäftigt Inselbürgermeistertreffen

Beigetragen von JNN am 14. Nov 2019 - 10:30 Uhr
Bild 0 von Wohnraum für Einheimische beschäftigt Inselbürgermeistertreffen

Anfang der Woche lud Spiekeroog zum jährlichen insularen Erfahrungsaustausch ein. Neben den Bürgermeistern sind traditionell auch die Kurdirektoren/Geschäftsführer der Kurbetriebe sowie einige Ratsvertreter dabei. Neu in der Runde waren die 2019 gewählten Gemeindeoberhäupter Jürgen Akkermann (Borkum) und Heike Horn (Langeoog).


Langjähriger Juist-Kapitän Frank Bohlen verstorben

Beigetragen von S.Erdmann am 30. Okt 2019 - 17:41 Uhr
Bild 0 von Langjähriger Juist-Kapitän Frank Bohlen verstorben

Am 20. Oktober verstarb plötzlich und unerwartet der langjährige Juist-Kapitän Frank Bohlen im Alter von nur 60 Jahren. Der Norder Schiffsführer war insgesamt 28 Jahre bei der AG Reederei Norden-Frisia, davon überwiegend in der Juist-Fahrt tätig. Seit 2006 war er Stammkapitän auf der „Frisia II“.


Ostfriesische Inseln sind als Thalasso-Region zertifiziert

Beigetragen von JNN am 14. Okt 2019 - 22:03 Uhr
Bild 0 von Ostfriesische Inseln sind als Thalasso-Region zertifiziert

„Zertifizierte Thalasso-Region Ostfriesische Inseln®“ – die Ostfriesischen Inseln freuen sich über das Qualitätssiegel des Europäischen Prüfungsinstituts Wellness & Spa e.V. Damit ist die Qualität der bestehenden Thalasso-Therapie und Wellness-Angebote der Inseln offiziell bestätigt. Im Rahmen der Zertifizierung wurden die Angebote mit international anerkannten Thalasso- und Wellness-Standards vergleichend bewertet. „Die Zertifizierung zeigt, dass wir auch international ganz oben mitspielen“, sagt Wilhelm Loth, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Ostfriesische Inseln GmbH.


Baustellen können zu längeren Anfahrtzeiten führen

Beigetragen von JNN am 27. Sep 2019 - 14:01 Uhr

Ab Montag, den 30. September 2019, werden die B 72 in Höhe Nadörster Straße (d. h. kurz vor Norden) und ab Montag, den 07. Oktober 2019, auch die B 210 zwischen Emden und Georgsheil von Sperrungen aufgrund von Bauarbeiten betroffen sein. Die Fahrdienstleitung der AG Reederei Norden-Frisia weist aus diesem Grund auf mögliche längere Anfahrtszeiten hin und bittet darum, bei der Anreise nach Norddeich mehr Zeit einzuplanen.


Eine Ära in der Juister Frachtschifffahrt ist zu Ende

Beigetragen von S.Erdmann am 23. Sep 2019 - 15:45 Uhr
Bild 0 von Eine Ära in der Juister Frachtschifffahrt ist zu Ende

Ende vergangener Woche verabschiedete sich ein langjähriger Frachtschifffahrer still und unauffällig aus der Fracht- und Versorgungsschifffahrt mit der Insel Juist. Der Greetsieler Kapitän Gerjet Gerjets scheidet Ende Oktober aus Altersgründen aus den Diensten der AG Reederei Norden-Frisia aus, er kann auf fast vierzig Jahre Inselversorgung – überwiegend zur Insel Juist – zurückblicken.


FLN – „Die Inselflieger“ stellt die Weichen auf Zukunft

Beigetragen von JNN am 23. Sep 2019 - 10:56 Uhr
Bild 0 von FLN – „Die Inselflieger“ stellt die Weichen auf Zukunft

Kurz nach den Feierlichkeiten zum 50-jährigen Firmenjubiläum teilt das regionale Flugunternehmen FLN Frisia Luftverkehr - „Die Inselflieger“ mit, das man an einem für den nationalen Personenflugverkehr zukunftsweisenden Projekt arbeitet. Dem Vorbild der Muttergesellschaft AG Reederei Norden-Frisia folgend, will jetzt auch die FLN den nächsten Schritt hin zur elektromobilen Zukunft gehen.


Katwarn wird in ganz Ostfriesland getestet

Beigetragen von JNN am 17. Sep 2019 - 11:15 Uhr

Die Landkreise Aurich, Leer, Wittmund und die Stadt Emden überprüfen an diesem Mittwoch (18. September) das App-Warnsystem Katwarn. Die Übung beginnt laut einer Pressemitteilung vom Landkreis Aurich um 10:00 Uhr. Dann erhalten alle Nutzer eine Test-Warnmeldung mit der Bezeichnung Probealarm.


Informationen rund um das Thema Rente in Norden

Beigetragen von JNN am 28. Aug 2019 - 16:21 Uhr

„Rente“ ist ein sehr umfangreiches und auch kompliziertes Thema, mit dem sich aber jede/r irgendwann beschäftigen muss. Daher bietet die Kreisvolkshochschule Norden gemeinsam mit der Deutschen Rentenversicherung am Montag, 9. September 2019, einen Vortrag an, der von 18.00-19.30 Uhr in der KVHS Norden, Uffenstraße 1, stattfindet.


Weitere Windenergieanlagen vor Juist geplant

Beigetragen von JNN am 02. Jul 2019 - 16:34 Uhr
Bild 0 von Weitere Windenergieanlagen vor Juist geplant

Die Bundesanstalt für Seeschifffahrt und Hydrografie (BSH) hat den Flächentwicklungsplan für die Windenergie auf Nord- und Ostsee veröffentlicht. Die Behörde geht von einem Ausbau der Offshore-Windenergie auf 15 Gigawatt bis zum Jahr 2030 aus. Der Plan zeigt weitere Flächen nördlich der Inseln Juist und Borkum.


WDR ließ Nachfolgeschiff für ehemalige „Rüm Hart“ bauen

Beigetragen von S.Erdmann am 26. Jun 2019 - 13:03 Uhr
Bild 0 von WDR ließ Nachfolgeschiff für ehemalige „Rüm Hart“ bauen

Als die AG Reederei Norden-Frisia im Oktober 2015 ihre total renovierte „Frisia XI“ in Dienst stellte, begann ein neuer Abschnitt für das Schiff. Begonnen als „Baltrum III“ fuhr es dann mehr als dreißig Jahre unter dem Namen „Rüm Hart“ für die Wyker Dampfschiffs-Reederei (WDR) in Nordfriesland. In diesem Jahr stellte die WDR nun ein Nachfolgeschiff gleichen Namens in Dienst.


Sonderschiff zur Jahreshauptversammlung der Norden-Frisia geplant

Beigetragen von JNN am 11. Jun 2019 - 11:07 Uhr

Am Mittwoch, den 26. Juni 2019, führt die AG Reederei Norden- Frisia ihre ordentlichen Hauptversammlung durch. Sie teilt mit, dass an diesem Tag um 07:30 Uhr mit der „Frisia XI“ ein Sonderschiff für alle Juister Aktionäre eingesetzt wird.


Der neue Landrat im Landkreis Aurich heißt Olaf Meinen

Beigetragen von S.Erdmann am 26. Mai 2019 - 21:55 Uhr
Bild 0 von Der neue Landrat im Landkreis Aurich heißt Olaf Meinen

Inzwischen sind alle Stimmen im Landkreis Aurich ausgezählt, Olaf Meinen (Foto) ist mit 53,48 Prozent (48.887 Stimmen) zum neuen Landrat gewählt worden. Eine Schlappe musste der bisherige Amtsinhaber Harm-Uwe Weber einstecken, rund 20.000 Einwohner weniger als Meinen entschieden sich für ihn. Weber kam auf 32,03 Prozent (29.281 Stimmen). Bernd Iken erhielt 14,48 Prozent (13.236 Stimmen). Nachdem alle Stimmen einschließlich Briefwähler ausgezählt sind, liegt Meinen nun auch auf Juist in der Gunst vorne.


Olaf Meinen hat derzeit die Nase als zukünftiger Landrat vorne

Beigetragen von S.Erdmann am 26. Mai 2019 - 20:32 Uhr

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt (20:10 Uhr) hat der Einzelbewerber Olaf Meinen bei den Wahlen des Landrates für den Kreis Aurich das beste Ergebnis, womit er nicht einmal in eine Stichwahl muss. 52,27 Prozent der Einwohner des Landkreises gaben ihm seine Stimme, dass sind 26.873 Wähler. Der bisherige Amtsinhaber Harm-Uwe Weber (SPD) kommt nur auf 33,84 Prozent = 17.400 Stimmen. Der dritte Bewerber Bernd Iken kommt auf 13,89 Prozent = 7.142 Wähler.
Noch sind nicht alle Wahlbezirke ausgezählt, sollte es noch Änderungen geben, wird JNN noch im Laufe des Abends berichten.


FLN Frisia-Luftverkehr GmbH ist ein halbes Jahrhundert alt

Beigetragen von JNN am 23. Mai 2019 - 19:20 Uhr
Bild 0 von FLN Frisia-Luftverkehr GmbH ist ein halbes Jahrhundert alt

Die FLN Frisia-Luftverkehr GmbH mit Sitz in Norden/Norddeich, eine Tochtergesellschaft der AG Reederei Norden-Frisia, feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen.


Borkum und Düsseldorf bekommen einen Seenotkreuzer „Hamburg“

Beigetragen von S.Erdmann am 08. Mai 2019 - 10:41 Uhr
Bild 0 von Borkum und Düsseldorf bekommen einen Seenotkreuzer „Hamburg“

Was hat unsere Nachbarinsel Borkum mit der NRW-Landeshauptsstadt Düsseldorf gemeinsam? Nun, nicht nur Borkum erhält im nächsten Jahr ein Schiff mit dem Namen „Hamburg“, sondern auch Düsseldorf. Und beide „Hamburgs“ haben eine große Gemeinsamkeit, beides sind nämlich Seenotkreuzer.


Reederei erweitert Ihre „e-mobility“ - Flotte

Beigetragen von JNN am 07. Mai 2019 - 22:39 Uhr
Bild 0 von Reederei erweitert Ihre „e-mobility“ - Flotte

Die AG Reederei Norden-Frisia erweitert ihre Flotte an umweltfreundlichen Elektro-Mietwagen vom Typ Renault „ZOE“ um weitere zwei Einheiten. Damit umfasst das Angebot ab sofort insgesamt fünf Fahrzeuge des Typs, die auf dem Reederei-Parkplatz P3 in der Badestraße in Norddeich für Kunden zur Verfügung stehen.


AG Norden-Frisia integriert die Katastrophen-Warn-App KATWARN

Beigetragen von JNN am 03. Mai 2019 - 22:16 Uhr
Bild 0 von AG Norden-Frisia integriert die Katastrophen-Warn-App KATWARN

Die AG Reederei Norden-Frisia integriert ab sofort die Katastrophen-Warn-App in das Fahrgastinformationssystem an Bord und den Terminals an Land Die Reederei trägt die Verantwortung für jährlich mehr als eine Mio. Fahrgäste, die die Fähr- und Flugdienstleistungen in Anspruch nehmen. Sie möchte zukünftig in Gefahrensituationen, Unglücksfällen und Katastrophenlagen ihre Kunden schnell und präzise informieren.


Nur Juist, Wangerooge und Spiekeroog waren bei Inselkonferenz dabei

Beigetragen von JNN am 02. Mai 2019 - 19:00 Uhr
Bild 0 von Nur Juist, Wangerooge und Spiekeroog waren bei Inselkonferenz dabei

Mit einem positiven Eindruck reiste Spiekeroogs Bürgermeister Matthias Piszczan von der ersten Deutschen Inselkonferenz Ende April auf Helgoland zurück. Der zweitägige Erfahrungsaustausch mit mehr als 100 Teilnehmern sei sehr gut und wichtig gewesen. Insbesondere sei die Abstimmung mit Schleswig-Holstein für die Vertreter der Niedersächsischen Inseln spannend verlaufen. Das Gastgeber-Bundesland war auf Helgoland sehr stark besetzt, von Vertretern aus den Kieler Ministerien bis hin zu den Landkreisen vor Ort.


Küsten- und Hochwasserschutz im Zeichen des Klimawandels

Beigetragen von JNN am 02. Mai 2019 - 16:21 Uhr

Um den Folgen des Klimawandels zu begegnen, hat Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies heute (Donnerstag) bei der Vorstellung des Jahresberichts des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) mehr Investitionen in den Küsten- und Hochwasserschutz gefordert. Der beschleunigte Meeresspiegelanstieg werde Niedersachsen als Küstenland vor enorme Herausforderungen stellen, sagte Lies. Bei der Bewältigung vieler dieser Aufgaben sei der NLWKN ein verlässlicher Partner, betonte der Minister.


Erster deutscher High-Tech-Katamaran seit dreißig Jahren auf See

Beigetragen von JNN am 10. Apr 2019 - 23:04 Uhr
Bild 0 von Erster deutscher High-Tech-Katamaran seit dreißig Jahren auf See

Projekte mit Katamaranen an der Deutschen Nordseeküste hatten in der Regel nur eine kurze Lebensdauer. Hauptproblem war meistens, dass nur in den wenigen Wochen der Hauptsaison schwarze Zahlen geschrieben wurde, ansonsten aber die erforderlichen Fahrgäste fehlten. Auf unser Nachbarinsel Borkum gibt es aber eine Ausnahme: Der Katamaran „Nordlicht“ fährt nunmehr seit 30 Jahren.


Inselfamilienfeier: Auf Baltrum folgt Norderney - weitere Fotos

Beigetragen von S.Erdmann am 26. Mär 2019 - 17:39 Uhr
Bild 0 von Inselfamilienfeier: Auf Baltrum folgt Norderney - weitere Fotos

Da JNN aus technischen Gründen immer nur maximal zehn Fotos an einen Artikel anfügen kann, hier noch ein weiterer Satz mit Bildern vom Inseltreffen auf Baltrum.


Inselfamilienfeier: Auf Baltrum folgt Norderney

Beigetragen von JNN am 26. Mär 2019 - 17:20 Uhr
Bild 0 von Inselfamilienfeier: Auf Baltrum folgt Norderney

Zum 23. Mal haben sich am vergangenen Wochenende Chöre, Bühnen, Bands, Orchester, Tanzgruppen und mehr der großen Ostfriesischen Inselfamilie zu „Insulaner unner sück“ zum Feiern, Singen, Klönen, Spielen und Musizieren getroffen, in diesem Jahr genau in der Mitte auf Baltrum und sofort war das ganz spezielle Unner-sück-Gefühl wieder da! „Wir sind alle Brüder und Schwestern!“ stellte Udo Bengen fest, der bei der zweiten Abendveranstaltung die Moderation übernommen hatte, und er beschrieb die Stimmung damit ganz genau.


Umstellung der Frisia-Flotte auf alternativen Kraftstoff „GTL“

Beigetragen von JNN am 16. Mär 2019 - 22:50 Uhr
Bild 0 von Umstellung der Frisia-Flotte auf alternativen Kraftstoff „GTL“

Seit Beginn des Jahres kommt jetzt auch auf der Norderney-Fähre MS „Frisia I“ der AG Reederei Norden-Frisia der synthetische Treibstoff „GTL“ zum Einsatz. Bereits seit November 2017 fand im Rahmen eines einjährigen Testlaufs auf dem RoRo-Frachtschiff MS „Frisia VII“ mit Erfolg der Kraftstoff „GTL Fuel“ der Firma Weert Ihnen Verwendung. Das Kürzel „GTL“ steht dabei für „Gas-to-Liquid“, d.h. ein synthetischer Kraftstoff der aus Erdgas gewonnen wird und schadstofffreier verbrennt als herkömmlicher Dieselkraftstoff auf Erdölbasis.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 »