Juist Impression

Newsbeiträge » Aus der Region

Insolvenz der Sitas-Werft im Hamburg betrifft auch die Frisia

Beigetragen von JNN am 03. Aug 2021 - 15:13 Uhr
Bild 0 von Insolvenz der Sitas-Werft im Hamburg betrifft auch die Frisia

Der Baufortschritt für die dritte Doppelendfähre, die für den Norderney-Verkehr vorgesehen ist, auf der Hamburger Pella-Sietas- Werft entspricht nicht den
Erwartungen der Reederei und nicht dem verhandelten Bauvertrag, das betonte der Reederei-Vorstand Carl-Ulfert Stegmann bereits auf der Aktionärsversammlung am 23. Juni. „Das beklagen wir, ist aber nicht zu ändern“, kommentierte Stegmann vor der Versammlung. Der verhandelte und über Bankbürgschaften gesicherte Abgabetermin des Schiffes ist der 31. Oktober dieses Jahres.


„Otto Schülke“ ist wieder auf Norderney zurück

Beigetragen von S.Erdmann am 02. Aug 2021 - 19:36 Uhr
Bild 0 von „Otto Schülke“ ist wieder auf Norderney zurück

Großer Bahnhof am vergangenen Wochenende für ein ganz besonderes Schiff auf unser Nachbarinsel Norderney: Nach 24 Jahren kehrte der ehemalige Rettungskreuzer „Otto Schülke“ wieder in seinen alten Heimathafen zurück. Dort soll sie alte Lady zukünftig als Museumsschiff im Hafen liegen. Während ihrer aktiven Dienstzeit war das Schiff auch für Juist sehr wichtig.


Weiterhin nur wenig Coronafälle an der Küste

Beigetragen von JNN am 28. Jul 2021 - 14:05 Uhr

Die Anzahl der akuten Corona-Infektionen in Ostfriesland steigt wie überall wieder an, allerdings weiterhin auf sehr niedrigen Niveau. Im Landkreis Aurich ist sie ist von Dienstag zu Mittwoch um zwei auf jetzt 26 Fälle gestiegen.


Norderneyer Rat lehnte Beitritt zum Biosphärenreservats ab

Beigetragen von JNN am 26. Jul 2021 - 11:33 Uhr

Der Norderneyer Stadtrat hat die Auszeichnung zum Biosphärenreservat und damit zur Unesco-Modellregion mehrheitlich abgelehnt. Mit elf zu sechs Stimmen wurde ein Beitritt zur Entwicklungszone des Biosphärenreservates von den Fraktionen der Freien Wähler, CDU, FDP und Teilen der Sozialdemokraten Ende vergangener Woche verhindert.


NSGB ruft zur Teilnahme an Briefwahl auf

Beigetragen von JNN am 21. Jul 2021 - 16:10 Uhr
Bild 0 von NSGB ruft zur Teilnahme an Briefwahl auf

Die Bürgermeister der Städte und Gemeinden im Landkreis Aurich haben sich letztmalig vor der Sommerpause im Bürgerhaus in Ihlow getroffen und verschiedene Themen besprochen und entschieden. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen haben die Bürgermeister entschieden, die Besuche bei Alters- und Ehejubiläen vorerst weiter bis zum 30. September 2021 auszusetzen. Im September wird darüber neu beraten.


Corona-Infektionszahlen steigen langsam im Landkreis Aurich

Beigetragen von JNN am 20. Jul 2021 - 16:54 Uhr

Die Zahl der akuten Corona-Infektionen im Landkreis Aurich ist von Montag zu Dienstag um 2 auf jetzt 10 Fälle gestiegen. Diese verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Stadt Aurich 3, Samtgemeinde Brookmerland 2, Gemeinde Dornum 2, Gemeinde Großefehn 1 und Stadt Norden 2. Die 7-Tages-Inzidenz für den Landkreis Aurich beträgt laut RKI aktuell 4,2.


Keine Coronafälle auf den Inseln im Landkreis Aurich

Beigetragen von JNN am 15. Jul 2021 - 11:53 Uhr

Aktuell vom Landkreis Aurich: Die Zahl der akuten Corona-Infektionen im Landkreis Aurich ist von Mittwoch zu Donnerstag um 1 auf jetzt 4 Fälle gestiegen. Ein Fall gibt es noch in der Samtgemeinde Brookmerland, zwei Fälle in Norden und neu hinzugekommen ist ein Fall in der Gemeinde Dornum. Alle drei Inseln des Kreisgebietes schreiben eine Null. Die 7-Tages-Inzidenz für den Landkreis Aurich beträgt laut RKI aktuell 2,1.


Borkum, Juist und Norderney gegen Ergasförderungs-Pläne

Beigetragen von JNN am 14. Jul 2021 - 18:29 Uhr
Bild 0 von Borkum, Juist und Norderney gegen Ergasförderungs-Pläne

Die Bürgermeister der drei Inselgemeinden Borkum, Juist und Norderney haben sich am 6. Juli 2021 vehement gegen Pläne ausgesprochen, ca. 20 km vor Borkum in der Nordsee Gas zu fördern. Diese Aussage wurde gegenüber dem Geschäftsführer und weiteren Vertretern des niederländischen Unternehmens ONE-Dyas auf Borkum getroffen. Die Bürgermeister von Juist und Norderney waren per Video zugeschaltet.


Zahl der Coronafälle hat sich auf Juist halbiert

Beigetragen von JNN am 13. Jul 2021 - 11:15 Uhr

Der LK Aurich teilt mit: Die Zahl der akuten Corona-Infektionen ist von Montag zu Dienstag um 2 auf jetzt 3 Fälle gesunken. Je ein Fall in der Stadt Norden, der Samtgemeinde Brookmerland und auf Juist. Damit hat sich die Zahl hier zu gestern halbiert, ebenso verzeichnet die Stadt Aurich keine bestätigten Fälle mehr. Die 7-Tages-Inzidenz für den Landkreis Aurich beträgt laut RKI aktuell 0,5.


Auch in der Stadt Norden wieder eine Corona-Infektion

Beigetragen von JNN am 11. Jul 2021 - 11:44 Uhr

Die Zahl der akuten Corona-Infektionen im Landkreis Aurich ist von Sonnabend zu Sonntag um einen auf jetzt 5 Fälle gestiegen. Neben den zwei Fällen auf Juist und je einem in der Stadt Aurich und der Samtgemeinde Brookmerland ist nun ein weiterer Fall in der Stadt Norden hinzugekommen, so der Landkreis Aurich. Die 7-Tages-Inzidenz für den Landkreis Aurich beträgt jetzt laut RKI aktuell 0,5.


Zahl der Coronafälle auf Juist weiter rückläufig

Beigetragen von JNN am 10. Jul 2021 - 11:36 Uhr
Bild 0 von Zahl der Coronafälle auf Juist weiter rückläufig

Der Landkreis Aurich meldet heute: Die Zahl der akuten Corona-Infektionen im Landkreis Aurich ist von Freitag zu Sonnabend um 1 auf jetzt 4 Fälle gesunken, davon 2 in der Gemeinde Juist und jeweils ein Fall in der Stadt Aurich und in der Samtgemeinde Brookmerland. Die 7-Tagesinzidenz liegt laut RKI aktuell bei 0.


Ausbildungsplatz bei der Bank wird angeboten

Beigetragen von JNN am 09. Jul 2021 - 13:59 Uhr
Bild 0 von Ausbildungsplatz bei der Bank wird angeboten

Die Raiffeisen-Volksbank Fresena eG, die unter dem Traditionsnamen "Juister Volksbank" auch auf der Insel Juist tätig ist, bietet einen Ausbildungsplatz zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann an. Vielleicht wäre das etwas für eine Juister Schülerin oder Schüler. Für weitere Fragen steht der Juister Geschäftsstellenleiter Gerhard Jaocbs zur Vergügung.


Emissionsfreies Wassertaxi führt Testfahren auch nach Juist durch

Beigetragen von JNN am 09. Jul 2021 - 13:51 Uhr
Bild 0 von Emissionsfreies Wassertaxi führt Testfahren auch nach Juist durch

Die AG Reederei Norden-Frisia nimmt gemeinsam mit der Hochschule Emden/Leer am deutsch/niederländischen Projekt „H2Watt“ teil. Das Projekt beschäftigt sich unter anderem mit der Erprobung eines eigens entwickelten Katamarans als „GreenWaterTaxi“.


Auch Landkreis Aurich schreibt nun eine Null beim Inzidenzwert

Beigetragen von JNN am 09. Jul 2021 - 12:37 Uhr

Die Zahl der akuten Corona-Infektionen im Landkreis Aurich ist von Donnerstag zu Freitag um drei auf jetzt fünf Fälle gesunken. Juist hat nur noch drei Fälle und je einer in der Stadt Aurich und der Samtgemeinde Brookmerland. Die 7-Tagesinzidenz für den Landkreis Aurich beträgt laut RKI aktuell 0.
TEXTQUELLE: LANDKREIS AURICH/RAINER MÜLLER-GUMMELS


Nur noch acht akute Corona-Fälle im Landkreis Aurich

Beigetragen von JNN am 08. Jul 2021 - 12:02 Uhr
Bild 0 von Nur noch acht akute Corona-Fälle im Landkreis Aurich

Der LK Aurich meldet: Die Zahl der akuten Corona-Infektionen im Landkreis Aurich liegt im Vergleich von Mittwoch zu Donnerstag unverändert bei 8 Fällen. Mit fünf Fällen steht Juist weiterhin ganz oben auf der Liste, weitere zwei Fälle verzeichnet die Stadt Aurich und einen Fall gibt es in der Samtgemeinde Brookmerland. Die anderen beiden Inseln und Samt(Gemeinden) sowie die Stadt Norden schreiben eine Null. Die 7-Tages-Inzidenz für den Landkreis Aurich beträgt laut RKI aktuell 0,5.


Landkreise äußern sich zum Wegfall der Landeskinderregelung

Beigetragen von JNN am 20. Mai 2021 - 10:18 Uhr

Nach dem Wegfall der Landeskinder-Regelung in der niedersächsischen Corona-Verordnung (s. OVG Lüneburg-Entscheidung vom 18.5.21) rechnen die Landkreise Aurich, Leer und Wittmund damit, dass gerade zu Pfingsten und in den folgenden Monaten der Tourismus an der Küste und auf den ostfriesischen Inseln nach vielen Monaten der Zwangspause wieder verstärkt anspringen wird. Das freut die Landräte Mattias Groote (Leer), Olaf Meinen (Aurich) und Holger Heymann (Wittmund).


Oberverwaltungsgericht kippte die „Landeskinderregelung“

Beigetragen von JNN am 18. Mai 2021 - 16:55 Uhr
Bild 0 von Oberverwaltungsgericht kippte die „Landeskinderregelung“

Auch auswärtige Gäste dürfen ab sofort in Niedersachsen übernachten! Das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hat das Beherbergungsverbot für Touristen aus anderen Bundesländern per Eilbeschluss gekippt. Die komplette Pressemitteilung vom Gericht finden Sie unter "Weiterlesen".


Reederei Frisia führt Testfahren mit Katamaran „Adler Rüm Hart“ durch

Beigetragen von S.Erdmann am 13. Mai 2021 - 18:42 Uhr
Bild 0 von Reederei Frisia führt Testfahren mit Katamaran „Adler Rüm Hart“ durch

„Wie will der Kunde zu den Inseln reisen?“ - Seit 150 Jahren stellt sich nun die AG Reederei Norden-Frisia diese Frage, sie analysiert das Verhalten und die Wünsche ihrer Fahrgäste, prüft neue Schiffstypen und Antriebstechniken und versucht, ein optimales Ergebnis für die Inselanbindungen zu erzielen. Dieser Prozess wird stetig fortgesetzt, und deshalb wird im Moment ein Katamaran aus Schleswig-Holstein zu Testzwecken von Norddeich aus eingesetzt.


IHK: Landeskinderregelung muss fallen

Beigetragen von JNN am 10. Mai 2021 - 16:22 Uhr
Bild 0 von IHK: Landeskinderregelung muss fallen

Seit dem heutigen Montag sind in Niedersachsen touristische Übernachtungen grundsätzlich wieder erlaubt. Doch mehr als die Hälfte der Beherbergungsbetriebe öffnet seine Türen noch nicht für Touristen. Das ergab eine Blitzumfrage der IHK Niedersachsen (IHKN), an der bis zum Sonntag, 9.5.2021, knapp 700 Beherbergungsbetriebe in Niedersachsen teilgenommen haben. Insgesamt gaben 54 Prozent der Unternehmerinnen und Unternehmer von Hotels, Gasthöfen und Pensionen, Jugendherbergen, Campingplätzen und Ferienhäusern und -wohnungen an, am Montag noch nicht für touristische Übernachtungen zu öffnen.


IHK bezweifelt wirtschaftlichen Betrieb nur mit Niedersachsengästen

Beigetragen von JNN am 04. Mai 2021 - 18:07 Uhr
Bild 0 von  IHK bezweifelt wirtschaftlichen Betrieb nur mit Niedersachsengästen

„Die heute von der Landesregierung angekündigten Lockerungen für Kommunen mit einem stabilen Inzidenzwert unter 100 sind für die niedersächsische Wirtschaft ein wichtiges Signal und lassen viele Betriebe zumindest etwas aufatmen. Um eine verbindliche Perspektive für die kommenden Wochen zu erhalten, benötigen die Unternehmen noch mehr Planungssicherheit. Hierzu ist es notwendig, den niedersächsischen Stufenplan zügig zu überarbeiten und die einzelnen Öffnungsschritte mit konkreten Datumsangaben zu verbinden“, so IHKN-Präsident Goebel in einer ersten Reaktion auf die Ankündigungen der Landesregierung.


Niedersächsische Landesregierung stellt geplante Lockerungen vor

Beigetragen von JNN am 04. Mai 2021 - 17:55 Uhr
Bild 0 von Niedersächsische Landesregierung stellt geplante Lockerungen vor

Die Nds. Landesregierung hat heute die geplanten Lockerungen der gegenwärtigen Corona-Beschränkungen vorgestellt. Diese kommen für Kommunen mit stabilen Inzidenzen von unter 100 in Betracht, so dass die Bundesnotbremse nicht greift. Dies betrifft aktuell zwei Drittel der niedersächsischen Landkreise und kreisfreien Städte.


Neues Jahrbuch der DGzRS ist erschienen

Beigetragen von S.Erdmann am 12. Apr 2021 - 18:09 Uhr
Bild 0 von Neues Jahrbuch der DGzRS ist erschienen

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) mit Sitz in Bremen hat kürzlich das Jahrbuch 2021 herausgegeben. Auf 114 Seiten informiert die Gesellschaft, die im vergangenen Jahr ihr 155jähriges Bestehen feierte, über alles Wissenswerte rund um die Arbeit der Seenotretter, wobei man insbesondere die Ereignisse des vergangenen Jahres Revue passieren lässt. JNN stellt hier das informative Heft vor.


Besuche der Alters- und Ehejubilare weiter ausgesetzt

Beigetragen von JNN am 10. Apr 2021 - 13:06 Uhr
Bild 0 von Besuche der Alters- und Ehejubilare weiter ausgesetzt

Die Bürgermeister der Städte und Gemeinden im Landkreis Aurich haben sich darauf verständigt, auch weiterhin keine Besuche bei Alters- und Ehejubilare durchzuführen. Dies zunächst befristet bis zum 30. Juni 2021. Sollte sich in den nächsten Wochen die Situation deutlich entspannen, werde man gegebenenfalls kurzfristig anders entscheiden.
TEXT: NSGB KREIS AURICH


Inseln sollen auch Modellregion werden

Beigetragen von JNN am 07. Apr 2021 - 11:10 Uhr
Bild 0 von Inseln sollen auch Modellregion werden

Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung veröffentlichte am Wochenende die Liste der 14 Städte, die als Modellkommunen ausgewählt wurden. Doch auch auf den Inseln gibt es über die Ostfriesische Inseln GmbH entsprechende Aktivitäten, diese zu Modellregionen zu erklären. Darüber informierte jetzt Wilhelm Loth, der Vorsitzende der Inselgesellschaft auf einer Pressekonferenz, an dem unsere Kollegin vom „Norderneyer Morgen“ teilnahm. Ihren Bericht finden unsere Leser hier ebenfalls unter Weiterlesen.


Neuer High-Tech-Katamaran für die AG „Ems“

Beigetragen von JNN am 02. Apr 2021 - 17:28 Uhr
Bild 0 von Neuer High-Tech-Katamaran für die AG „Ems“

Die Aktien-Gesellschaft „EMS“ in Emden bekommt einen neuen High-Tech-Katamaran für Fahrten in der Deutschen Bucht. Auftragnehmer ist die Penguin-Werft-Gruppe in Singapur, die das Schiff in ihrer Niederlassung in Batam/Indonesien erstellt. Der Bauvertrag war schon in der Vor-Corona-Zeit geschlossen worden. Der Neubau ist bereits weitgehend fertig gestellt und am 25. März 2021 im Rahmen eines technischen „Launching“ zu Wasser gelassen worden.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »