Juist Impression

Newsbeiträge

Neue VO im Rahmen der Corona Pandemie

Beigetragen von JNN am 08. Aug 2020 - 19:41 Uhr
Bild 0 von Neue VO im Rahmen der Corona Pandemie

Sehr geehrter Damen und Herren,
liebe Juisterinnen und Juister,

fast unbemerkt trat am Samstag, den 01.08.2020 eine Aktualisierung der Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus in Kraft. Im Vergleich zu den vorherigen Änderungen sind diese sehr übersichtlich, sollten aber kurz erwähnend werden. Diese gelten bis zum 31.08.2020.


MS „Störtebeker“ startete zum ersten Mal nach Juist

Beigetragen von JNN am 08. Aug 2020 - 12:11 Uhr
Bild 0 von MS „Störtebeker“ startete zum ersten Mal nach Juist

Am Freitag, den 07. August 2020, fand zum ersten Mal eine Ausflugsfahrt von Greetsiel nach Juist mit dem neuen MS „Störtebeker“ statt. Einen ausführlichen Pressebericht von der Reederei AG Ems finden Sie unter „Weiterlesen“.


Reiserückkehr aus Risikogebiet sorgt für Anstieg von Corona-Fällen

Beigetragen von JNN am 07. Aug 2020 - 18:13 Uhr

Aus aktuellem Anlass gibt es neue Zahlen vom LK Aurich: Bislang gab es insgesamt 165 positive Nachweise von Covid-19 im Kreisgebiet. Acht Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion verstorben. 129 Personen gelten inzwischen als geheilt, sodass die AKTUELLE ZAHL DER NACHWEISE 28 ergibt. Neun der Betroffenen kommen aus der Stadt Aurich, neun aus der Samtgemeinde Hage, zwei aus der Gemeinde Krummhörn und acht aus der Gemeinde Südbrookmerland.


Vermehrte Kontrollen auf den Inseln und Fähren

Beigetragen von JNN am 07. Aug 2020 - 18:03 Uhr
Bild 0 von Vermehrte Kontrollen auf den Inseln und Fähren

In den letzten Wochen wurden durch das Ordnungsamt des Landkreis Aurich vermehrt Kontrollen rund um den Fährbetrieb und auf den Inseln innerhalb des Landkreises durchgeführt. Dabei wurde die grundsätzliche Einhaltung der allgemeinen Hygieneregelungen im öffentlichen Raum, in der Gastronomie und dem Einzelhandel überprüft. Hinweise und mündliche Verwarnungen waren zwar vereinzelt notwendig, wurden aber überwiegend akzeptiert und umgesetzt.


Nationalparkhaus ist ein unverzichtbares Erfolgsmodell

Beigetragen von S.Erdmann am 05. Aug 2020 - 23:24 Uhr
Bild 0 von Nationalparkhaus ist ein unverzichtbares Erfolgsmodell

30 Jahre lang besteht das Nationalparkhaus auf Juist, im April 1990 kamen die ersten Besucher in das Haus, welches im ehemaligen Güterschuppen des Alten Bahnhofs seinen Standort fand. Inzwischen haben es rund 825.000 Personen besucht. Anlass genug, in einem Festakt das Jubiläum und die abgelaufenen drei Jahrzehnte zu würdigen. Dieser fand am Mittwochmittag (05. August 2020) auf dem Kurplatz statt, und als prominentester Redner reiste der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies (SPD) zur Insel.


Minister Lies: Riesenschiffe sollen weg von der Küste

Beigetragen von S.Erdmann am 05. Aug 2020 - 23:00 Uhr
Bild 0 von Minister Lies: Riesenschiffe sollen weg von der Küste

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) wiederholte am Mittwoch (05. August 2020) auf der Feier zum 30jährigen Bestehen des Nationalparkhauses Juist seine Forderung, dass große Containerschiffe zukünftig den von der Küste weiter entfernen Tiefwasserweg benutzen müssen, wenn sie entlang der niedersächsischen Nordseeküste fahren.


Jetzt wieder neun Coronafälle im Landkreis Aurich

Beigetragen von JNN am 05. Aug 2020 - 11:29 Uhr
Bild 0 von Jetzt wieder neun Coronafälle im Landkreis Aurich

Hier der Sachstand der Corona-Entwicklung im Landkreis Aurich: Bislang gab es insgesamt 146 positive Nachweise von Covid-19 im Kreisgebiet. Acht Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion verstorben. 129 Personen gelten inzwischen als geheilt, sodass die aktuelle Zahl der Nachweise 9 ergibt. Zwei der Betroffenen kommen aus der Stadt Aurich, zwei aus der Gemeinde Krummhörn und fünf aus der Gemeinde Südbrookmerland. 31 Personen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Aus der Quarantäne entlassen wurden bislang insgesamt 811 Personen.
TEXT: PRESSEMITTEILUNG LANDKREIS AURICH/NIKOLAI NEUMAYER


Einkaufsnacht fällt aus, Störtebeker kommt später

Beigetragen von JNN am 04. Aug 2020 - 11:39 Uhr

Die Kurverwaltung teilt mit, dass die für den heutigen Dienstag, den 04. August, geplante "lange Einkaufsnacht" wegen Covid 19 ausfällt.

Die Reederei AG Ems teilt mit, dass sich der Start ihres neuen MS "Störtebeker" verschiebt. Die erste Fahrt nach Juist findet nun erst am Freitag, den 07. August statt, Abfahrt ist um 09:30 Uhr im Hafen von Greetsiel.


MS „Störtebeker“ der AG Ems wird auch nach Juist fahren

Beigetragen von S.Erdmann am 30. Jul 2020 - 17:07 Uhr
Bild 0 von MS „Störtebeker“ der AG Ems wird auch nach Juist fahren

Die Emder Reederei AG Ems, die auch den Fährdienst nach Borkum durchführt, hat dieser Tage ein neues Ausflugsschiff in Dienst gestellt. Bereits 2018 wurde es erworben und umfangreich überholt. Zusammen mit der AG Reederei Norden-Frisia soll es unter anderem für Fahrten von Greetsiel aus eingesetzt werden, so auch nach Juist. Auch die Tagesfahrten von Borkum nach Juist sollen zukünftig mit dem Schiff durchgeführt werden, so die AG Ems in einer Pressemitteilung.


Neuer Seenotrettungskreuzer für Borkum wurde getauft

Beigetragen von JNN am 30. Jul 2020 - 16:24 Uhr
Bild 0 von Neuer Seenotrettungskreuzer für Borkum wurde getauft

Auf den Namen HAMBURG hat Moderatorin und Reporterin Anke Harnack am Dienstag in Bremen den jüngsten Seenotrettungskreuzer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) getauft. Damit würdigt die DGzRS die Verbundenheit vieler Hamburger zu den Seenotrettern. Das moderne Spezialschiff ersetzte auf der Station unserer Nachbarinsel Borkum seinen Vorgänger ALFRIED KRUPP. Wie die gesamte Arbeit der Seenotretter wurde der Neubau ausschließlich durch Spenden finanziert, darunter viele aus Hamburg.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »