Juist Impression
News

Niedrigwasser führt zu Verspätungen beim Fähr- und Frachtverkehr

Eingereicht von S.Erdmann am 21. Dez 2012


Der harte Ostwind mit Wasserständen von bis zu einem Meter unter normalem Hochwasser führt im Fähr- und Frachtverkehr nach Juist zwar zu Verspätungen, Ausfälle gab es aber noch nicht. Gestern (Donnerstag) fuhr das Fahrgastschiff "Frisia IX" mit Verspätung von Juist, der Frachter "Frisia VII" blieb auf der Fahrt nach Juist auf dem Watt hängen, konnte aber heute morgen den Juister Hafen erreichen.

Der Frachter kam auf einer Kante kurz vor der Hafeneinfahrt fest, als ihm das Fahrgastschiff in dem engen Fahrwasser entgegen kam. Zwar lief das Juister Rettungsboot "Woltera" noch zur Hilfeleistung aus, wegen des ablaufenden Wassers war aber nichts mehr möglich. Auch heute Morgen um kurz nach vier war die "Woltera" wieder unterwegs, um Schlepphilfe zu leisten. Mit Erfolg, gegen halb sechs war die "Frisia VII" im Juister Hafen. Heute Nachmittag will man wieder mit Leergut beladen in Richtung Norddeich aufbrechen, von Norddeich aus soll der Frachter "Frisia VIII" mit Versorgungsgütern nach Juist fahren.

Ebenfalls heute Morgen kam die "Frisia IX" nach Juist, denn am Wochenende fährt das Schiff erst von der Insel und dann von Norddeich. Somit ist zur Abfahrt um 14:30 Uhr ein Schiff auf der Insel, allerdings muss man eine Verspätung einkalkulieren, denn das BSH meldet einen Wasserstand von einem Meter unter Normal, und Hochwasser ist auf Juist erst um 17:34 Uhr. (Aktuelle Erweiterung um 16:10 Uhr : Das Schiff ist gegen 16:00 Uhr in Juist abgefahren.)

Man geht deshalb davon aus, dass die "Frisia IX" nur die Tour von Juist schaffen wird. Für die Abfahrt um 16:45 Uhr ab Norddeich ist deshalb das sehr flachgehende MS "Wappen von Norderney" eingeplant. Sie wird dann auch die Abfahrt am morgigen Samstag von Juist durchführen, während die "Frisia IX" wieder von Norddeich fahren soll. (Aktuelle Erweiterung um 17:15 Uhr: Die "Wappen von Norderney" ist pünktlich in Norddeich abgefahren, das Frachtschiff "Frisia VIII" hat Juist erreicht.)

Das Juister Winterschiff "Frisia X" befindet sich seit dem 29. Oktober auf der Werft in Oldersum. Wie die Diedrichs-Werft auf ihrer Internetseite mitteilt, wird die Werftzeit "der Zehn" bis Ende Januar 2013 dauern. In dieser Zeit wird die gesamte Saloneinrichtung erneuert, gleichzeitig wird das Schiff entsprechend der Nationalen Fahrgastrichtlinie umgerüstet und die jährlichen Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten durchgeführt. Die neuen Richtlinien machen es unter anderem erforderlich, dass sämtliche Fenster im oberen und unteren Salon mit einer stärkeren Verglasung versehen werden.

 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Nur angemeldete Benutzer dürfen kommentieren. Registrierung oder Anmeldung.