Juist Impression
News

Werftzeit Seenotrettungsboot "Woltera"

Eingereicht von JNN am 13. Mai 2013


Die "Woltera" wird zur turnusmäßigen Werftzeit nach Bremen überführt.
Sie wird voraussichtlich ca. 2 Monate dort sein. Für diesen Zeitraum steht der DGzRS Station Juist ein Ersatzboot einer anderen Baureihe zur Verfügung. Es handelt sich um ein 8,5 mtr. Schiff mit dem Namen "Franz Stapelfeldt".

Gebaut wurde die WOLTERA 2002 bei der Schweers-Werft in Bardenfleth. Stationiert war das Seenotrettungsboot bei seiner Indienststellung im März 2002 zunächst auf der Station Kühlungsborn. Seit Dezember 2006 liegt sie auf der Station Juist im Kommunalhafen. Die dortige Besatzung besteht aus neun freiwilligen Rettungsmännern. Das Rufzeichen der WOLTERA lautet DG 7348. Benannt ist sie nach der Mutter eines Förderers, dessen Spende den Bau des Seenotrettungsbootes ermöglichte.


Die FRANZ STAPELFELDT ist der dritte Prototyp der 8,5-Meter-Klasse. Gebaut wurde sie 1990 bei der Schweers-Werft in Bardenfleth. Stationiert war das Seenotrettungsboot bei seiner Indienststellung am 17. August 1990 zunächst auf der Station Puttgarden, seit dem 21. April 2000 dann auf der Station Maasholm im Fischereihafen. Im Dezember 2010 wurde sie Reserveboot und kommt seither auf wechselnden Stationen zum Einsatz. Das Rufzeichen der FRANZ STAPELFELDT lautet DA 3112. Benannt ist sie nach dem ehemaligen Generaldirektor der Werft AG Weser. Verwandte des Namengebers hatten den Bau des Bootes durch Berücksichtigung in ihrem Nachlass ermöglicht.

 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Nur angemeldete Benutzer dürfen kommentieren. Registrierung oder Anmeldung.