Juist Impression

Newsbeiträge » News

Der Landkreis Aurich ist ab 1. April Pferdehalter

Beigetragen von JNN am 26. Mär 2011 - 20:21 Uhr

Kein Aprilscherz: Ab Freitag kommender Woche, 1. April, wird der Landkreis Aurich offiziell Halter von vier Pferden. Sie werden für die Müllabfuhr auf der Insel Juist benötigt. Rund 30 Jahre lang war auf der Insel das Fuhrunternehmen Munier für die Einsammlung des Hausmülls zuständig. Im Zuge der Rekommunalisierung der Abfalleinsammlung darf der Landkreis Aurich jedoch künftig keine Leistungen an Dritte mehr übertragen, sondern muss alles selber übernehmen (der KURIER berichtete ausführlich).


Juist im Fernsehen: Nordstory - Rosen und Austern von der Waterkant

Beigetragen von JNN am 24. Mär 2011 - 21:39 Uhr
Bild 0 von Juist im Fernsehen: Nordstory - Rosen und Austern von der Waterkant

Am 25. März 2011, um 20.15 Uhr, im NDR Fernsehen.
Essen und Trinken an der Nordsee - einmal ganz anders. Der Film "Rosen und Austern von der Waterkant" erzählt von besonderen kulinarischen Genüssen auf den ostfriesischen Inseln. Diese werden hauptsächlich den Insulanern zuteil. Denn sie haben als Alteingesessene besondere Rechte im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.


Norddeich-Mole zwei Wochen lang ohne Zuganschluss

Beigetragen von S.Erdmann am 24. Mär 2011 - 10:52 Uhr

Die Deutsche Bahn sperrt zwischen dem 1. April, 22.45 Uhr, und dem 15. April, 5.00 Uhr, die Strecke zwischen Emden und Norddeich-Mole. In dieser Zeit sollen Gleise erneuert werden. Ausgefallene Züge werden durch Busse ersetzt. Hierdurch wird es zu Verspätungen bzw. zu früheren Abfahrtzeiten kommen.


Der Seehund nimmt Gestalt an

Beigetragen von JNN am 23. Mär 2011 - 10:12 Uhr
Bild 0 von Der Seehund nimmt Gestalt an

Seit einigen Wochen malen Schüler der 5. und 6. Klasse der Inselschule Juist die Skulptur eines Seehundes an, die demnächst auf Juist als Symbol für das Weltnatur erbe aufgestellt werden soll. Die künstlerische Leitung liegt in den Händen von Thea Henning, die aber den Schülern in Sachen Kreativität freie Entscheidung gelassen hat. Zu erkennen sind bereits das Juister Wappen am Hals und die Umrisse der Insel auf dem Rücken. Es fehlen noch die individuellen inseltypischen Merkmale, die die Schüler bereits auf Skizzen vorgefertigt haben. Wenn diese dann auf dem Seehund aufgetragen sind, wird der Seehund noch mit Bootslack lackiert, damit er Wind und Wetter standhält. Dann wollen die Schüler mit dem stellvertretenden Kurdirektor Thomas Vodde entscheiden, wo der Seehund als Symbol für das Weltnaturerbe aufgestellt werden soll.

Foto: Martin Tecklenburg


Juist plant erstes Gästeorchester

Beigetragen von JNN am 18. Mär 2011 - 11:27 Uhr
Bild 0 von Juist plant erstes Gästeorchester

Euripides beschrieb "Iphigenie in Aulis", Goethe dichtete "Iphigenie auf Tauris", und im Oktober kommt die antike Dame nun auch auf die Insel Juist - in Begleitung von 43 Kurgästen und ihren Instrumenten. Fünf Tage lang können Hobbymusiker unter der Leitung von aktiv im Konzertleben stehenden Persönlichkeiten die Ouvertüre der Iphigenie-Oper von Gluck, den zweiten Satz aus dem Klarinettenkonzert A-Dur von Mozart, ein Concerto von Donizetti und die berühmte 5. Symphonie, genannt "Schicksalssymphonie" von Beethoven einstudieren - und dabei ein Konzert präsentieren, das es so wohl noch nie gegeben hat.


NKL Insel-Hopper erkunden Juist, Baltrum und Norderney

Beigetragen von JNN am 09. Mär 2011 - 08:36 Uhr
Bild 0 von NKL Insel-Hopper erkunden Juist, Baltrum und Norderney

"Leinen los!" hieß es am Samstag, den 5. März, beim NKL Insel-Hopping. Bei der von der NKL Nordwestdeutsche Klassenlotterie initiierten Tour, bei der es einen Insel-Traumurlaub im Wert von 4.000 Euro zu gewinnen gab, ging es für die Kandidaten und deren Begleitpersonen vom Norddeicher Festland mit dem Ausflugsschiff Frisia X über Juist und Baltrum nach Norderney und am Abend wieder zurück nach Norddeich.


Ergebnisse vom Februar-Darturnier

Beigetragen von Petzi am 09. Mär 2011 - 08:32 Uhr

Am 26. Februar 2011 fand in der Gaststätte "Welle" das Februar-Dartturnier statt. 20 Teilnehmer gingen an den Start und spielten per 301 ihren Gewinner aus, der gegen 1.00 Uhr feststand. Am 26. März findet das nächste Teamdartturnier statt.

1. Platz: Hermann Rehfeldt
2. Platz: Erich Janssen
3. Platz: Imke Nanninga
4. Platz: Gudrun Suffner
5. Rang: Hans-Werner Harders u. Doreen Hensel
6. Rang: Carsten Werner u. Arend Janssen-Visser
Herzlichen Glückwunsch!


"Juistmusic" im Restaurant In't Veerhues

Beigetragen von Petzi am 05. Mär 2011 - 16:39 Uhr

Das Restaurant "In't Veerhues" veranstaltet einen stimmungsvollen Abend mit der Juister Liveband "Juistmusic" am
Samstag, 05. März 2011, ab 20.00 Uhr.
Gespielt wird bekannte Stimmungs- und Tanzmusik.
Familie Heiken freut sich auf Ihren Besuch.


Rundgang um den Juister Westen

Beigetragen von JNN am 03. Mär 2011 - 23:59 Uhr
Bild 0 von Rundgang um den Juister Westen

Dieser Tage ging JNN-Redakteur Stefan Erdmann von der "Domäne Bill" aus einmal über den Strand um die Westdünen und an der Wattseite wieder zurück. Dabei entstanden einige Fotos, die wir hier gerne zeigen und erläutern wollen.


Wieder wird ein altes Loogster Haus abgerissen

Beigetragen von S.Erdmann am 03. Mär 2011 - 23:55 Uhr
Bild 0 von Wieder wird ein altes Loogster Haus abgerissen

Jetzt wurde im Ortsteil Loog wieder mit dem Abriss eines älteren Hauses begonnen. In der Hammerseestraße fällt jetzt das Haus "Serena" der Spitzhacke zum Opfer, der jetzige Eigner vom Festland will dort einen Neubau errichten. Nach den Häusern "Wega", "Ekkenga" und "Haus am Erlenteich", die in der letzten Zeit ebenfalls abgerissen und neu aufgebaut wurden, nunmehr das vierte Gebäude im Loog.


Bald nur noch ein Allgemeinarzt auf der Insel?

Beigetragen von JNN am 27. Feb 2011 - 23:25 Uhr
Bild 0 von Bald nur noch ein Allgemeinarzt auf der Insel?

Der Ärztemangel hat inzwischen die Insel Juist erreicht: Ende September verlässt die Allgemeinärztin Dr. Christiane Freese die Insel, und damit bleibt, wenn sich kein Nachfolger findet, Dr. Paul Okot-Opiro als Einzelkämpfer zurück.


Franzius-Institut erstellt Folgegutachten

Beigetragen von JNN am 27. Feb 2011 - 23:15 Uhr

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Juist hat am Mittwoch beschlossen, dass das Franzius-Institut für Wasserbau und Küsteningenieurswesen der Universität Hannover ein Folgegutachten zur Verschlickungsproblematik im Sportboothafen für 34 000 Euro erstellen soll.


Unterkunft für Pferde und Müllwerker auf Juist gesucht

Beigetragen von JNN am 27. Feb 2011 - 23:11 Uhr

Heute kommt Hans-Hermann Dörnath, Leiter des Amts für Abfallwirtschaft beim Landkreis Aurich, wegen der Rekommunalisierung der Müllabfuhr nach Juist. Sie soll auf der Insel bereits am 1. April erfolgen, wie der KURIER berichtete.


Baustopp im Sommer bleibt

Beigetragen von JNN am 27. Feb 2011 - 23:07 Uhr

Der Feststellung des Verwaltungsgerichts Oldenburg, dass die Gefahrenabwehrverordnung der Gemeinde Juist null und nichtig sei, hat das niedersächsische Umweltministerium jetzt entschieden widersprochen.


Frachtschiff "Tina" ist wieder frei

Beigetragen von S.Erdmann am 21. Feb 2011 - 22:31 Uhr
Bild 0 von Frachtschiff

Der Frachter "Tina" aus Neermoor liegt nicht mehr auf dem Juister Watt fest. Mit der Tide am Montagmittag gelang es, das Schiff zu leichtern und frei zu schleppen, anschließend fuhr es in den Juister Hafen. Die Bergung des Schiffes geschah mithilfe des RoRo-Frachtschiffes "Frisia VIII".


Küstenmotorschiff "Tina" vor Juist auf Grund gelaufen

Beigetragen von JNN am 19. Feb 2011 - 09:00 Uhr
Bild 0 von Küstenmotorschiff

Ein 47 Meter langes Küstenmotorschiff ist gestern Nacht gegen 23.00 Uhr im Wattfahrwasser der Juister Balje südlich der Insel Juist auf Grund gelaufen. Versuche des 65-jährigen Kapitäns scheiterten bislang, sein Schiff wieder frei zu bekommen.


Juist ist der Renner bei Cassen-Tours

Beigetragen von S.Erdmann am 15. Feb 2011 - 21:44 Uhr
Bild 0 von Juist ist der Renner bei Cassen-Tours

Nicht nur bei der Anzahl der Sonnenstunden oder auf der Beliebtheitsskala des NDR-Fernsehen steht Juist auf dem ersten Platz, auch die Ausflugsreederei "Cassen-Tours", eine Tochtergesellschaft der Reederei Norden-Frisia, schrieb in ihrem Jahresrückblick 2010 "Der Renner bei den Ausflugsfahrten zu den Inseln war wieder einmal Juist." Rund 9.200 Ausflugsgäste besuchten mit den Cassen-Tours-Schiffen "Frisia X" und der "Wappen von Norderney" bei insgesamt 66 Fahrten im Vorjahr unsere Insel.


Uda Haars feierte einen runden Geburtstag

Beigetragen von S.Erdmann am 15. Feb 2011 - 21:37 Uhr
Bild 0 von Uda Haars feierte einen runden Geburtstag

Geburtstage in den Wintermonaten werden "immer gerne genommen", denn sie bieten oftmals eine gute Gelegenheit zum geselligen Beisammensein. Besonders, wenn es sich dann noch um einen "runden" Geburtstag handelt. So lud Friseurmeisterin Uda Haars kürzlich ihre Freunde, Bekannte und Vereine in die "Bierstube" im Hotel "Friesenhof" ein, um dort ihren 50. Jahrestag zu feiern.


Ergebnisse vom Januar-Darturnier

Beigetragen von Petzi am 15. Feb 2011 - 21:28 Uhr
Bild 0 von Ergebnisse vom Januar-Darturnier

Dieses mal wurde wieder ein Team-Dartturnier gespielt. An den Start gingen 20 Teilnehmer. Das Finale fand gegen 2.30 Uhr statt.


Müll auf Juist: ab 1. April übernimmt der Kreis

Beigetragen von JNN am 13. Feb 2011 - 23:27 Uhr
Bild 0 von Müll auf Juist: ab 1. April übernimmt der Kreis

Juist/ert - Ab dem 1. April übernimmt der Landkreis Aurich im Zuge der Rekommunalisierung die Müllabfuhr auf der Insel Juist. Deshalb stattete Hans-Hermann Dörnath, Leiter des Amts für Abfallwirtschaft, Inka Munier, die von dem plötzlichen Aus sehr überrascht war, vor eineinhalb Wochen einen Besuch ab. Der Fuhrbetrieb Munier sammelt den Abfall auf der Insel seit 1974 für den Landkreis Aurich ein.


41 Auszubildende aus Aurich, Emden und Norden freigesprochen

Beigetragen von JNN am 13. Feb 2011 - 23:07 Uhr
Bild 0 von 41 Auszubildende aus Aurich, Emden und Norden freigesprochen

Pewsum - Die Kreishandwerkerschaft Aurich-Emden-Norden hatte nach alter Tradition wieder zu einer Freisprechungsfeier eingeladen. Im "Kolossaal" in Pewsum wurden diesmal den Jungesellinnen und Junggesellen der Gesellenbrief von den jeweiligen Innungsmeistern überreicht. 41 junge Männer und Frauen wurden am Montag von ihrer Ausbildung freigesprochen.


Bürokratenlogik auf der A31

Beigetragen von Petzi am 13. Feb 2011 - 23:03 Uhr
Bild 0 von Bürokratenlogik auf der A31

Für Außenstehende muss die Geschwindigkeitsbegrenzung auf der erneuerten A31 wie ein Schildbürgerstreich erscheinen: Damals, als sie gebaut wurde, gab es kein tempolimit, dann wurde die Stecke wegen einer fehlenden Standspur auf 120 Km/h beschränkt und jetzt, viele Jahre später, gilt auf dem rundum erneuerten Streckenabschnitt nur noch Tempo 100. Nur wer genau hinschaut, erkennt dabei die feinsinnige und schlüssige Bürokratenlogik, die hinter dieser Entscheidung steckt.


Ergebnisse vom Dezember-Darturnier

Beigetragen von Petzi am 29. Jan 2011 - 15:21 Uhr

Wenn auch etwas spät, durch den Absturz des Servers und dem Suchen nach den letzten Ergebnissen, hier nun die Ergebnisse vom letzten Dartturnier am 8. Januar 2011.
Am Start waren 22 Teilnehmer und im Verlauf des Abends gabe es einige "180"er zusehen. Turnierende war gegen 2.00 Uhr.


Luftverkehrssteuer: Am Ende zahlen die Insulaner

Beigetragen von S.Erdmann am 21. Jan 2011 - 11:55 Uhr
Bild 0 von Luftverkehrssteuer: Am Ende zahlen die Insulaner

JUIST/NORDDEICH/HARLESIEL - Einbrüche von 30 Prozent hat die FLN-Frisia Luftverkehr GmbH Norddeich seit der Einführung der Luftverkehrssteuer zu verzeichnen. Wie Armin Ortmann, Geschäftsführer der FLN, erklärt, gebe es viele Anfragen. "Viele erkundigen sich nach Preisen und überlegen es sich noch einmal", ob sie auf die Insel fliegen oder doch aus Kostengründen die Fähre nehmen sollten.


Otto-Leege-Pfad vor Vollendung

Beigetragen von Petzi am 18. Jan 2011 - 21:23 Uhr
Bild 0 von Otto-Leege-Pfad vor Vollendung

Seit 2009 steht das Otto-Leege-Tor auf der Nordseeinsel. Gemeinsam mit dem Pfad erinnert es an den Naturforscher. Ein Projekt, an dem er und andere lange Zeit und mit viel Aufwand gearbeitet haben, steht für Bernd F. K. Bunk kurz vor dem Abschluss. Gemeint ist der Otto-Leege-Lehrpfad in Verbindung mit dem Otto-Leege-Tor, das seit 2009 auf der Nordseeinsel Juist an den Lehrer und Naturforscher Dr. Otto Leege (1862-1951) erinnert.