Juist Impression

Newsbeiträge

Nationalparkhaus soll im Alten Bahnhof bleiben

Beigetragen von S.Erdmann am 18. Nov 2019 - 16:57 Uhr
Bild 0 von Nationalparkhaus soll im Alten Bahnhof bleiben

Auch der Gemeinderat stimmte der neuen Satzung – sprich der Erhöhung - des Gästebetrages mit der Einführung dieses Beitrages auch für Kinder ab sechs Jahren mehrheitlich zu. Lediglich die Ratsmitglieder Björn Westermann (Pro Juist) und Arend Janssen-Visser (CDU) sprachen sich dagegen aus. Der Rat tagte am vergangenen Donnerstagabend (14. November) und hatte eine große Zahl von Punkten zu behandeln.


Gästebeitragserhöhung vom Rat abgesegnet

Beigetragen von S.Erdmann am 15. Nov 2019 - 11:52 Uhr

Die Erhöhung des Gästebeitrages und die Einführung des Beitrages auch für Kinder ab fünf Jahren wurde am Donnerstagabend vom Gemeinderat mit großer Mehrheit beschlossen.
Wegen eines Festlandsbesuches unseres Redakteurs erfolgt eine ausführliche Berichterstattung von der Ratssitzung erst am Montag. Wir bitten um Verständnis.


Juister Polizei fährt bald mit lautlosem Elektro-Quad

Beigetragen von JNN am 14. Nov 2019 - 14:03 Uhr
Bild 0 von Juister Polizei fährt bald mit lautlosem Elektro-Quad

Als ein weiterer Baustein auf dem Weg zur nachhaltigen Umgestaltung der Mobilität in der Polizeidirektion Osnabrück, wird im Dezember hier auf der Juist ein vollelektronisch angetriebenes Quad der Marke "Polaris Ranger EV" im Einsatz- und Streifendienst eingesetzt. Die Projektphase ist für ein Jahr geplant. Das neue Einsatzfahrzeug ist mit seinem reinen Elektroantrieb in Niedersachsen das erste seiner Art - bundesweit gab es nur auf Usedom ein vergleichbares Projekt.


Wohnraum für Einheimische beschäftigt Inselbürgermeistertreffen

Beigetragen von JNN am 14. Nov 2019 - 10:30 Uhr
Bild 0 von Wohnraum für Einheimische beschäftigt Inselbürgermeistertreffen

Anfang der Woche lud Spiekeroog zum jährlichen insularen Erfahrungsaustausch ein. Neben den Bürgermeistern sind traditionell auch die Kurdirektoren/Geschäftsführer der Kurbetriebe sowie einige Ratsvertreter dabei. Neu in der Runde waren die 2019 gewählten Gemeindeoberhäupter Jürgen Akkermann (Borkum) und Heike Horn (Langeoog).


Radiointerview mit Juister Bürgermeister zur Bautätigkeit

Beigetragen von JNN am 13. Nov 2019 - 16:33 Uhr
Bild 0 von Radiointerview mit Juister Bürgermeister zur Bautätigkeit

Über die Bautätigkeiten auf Juist jetzt im Herbst und Winter gibt es am Donnerstag, den 14. November 2019, gegen 10.15 Uhr ein Interview beim Norder Lokalsender "Radio Nordseewelle" mit Juists Bürgermeister Dr. Tjark Goerges. "Radio Nordseewelle" ist auf Juist auf UKW 88,2 MHz am besten zu empfangen, ebenso gibt es einen Livestream im Internet.


Jubi führt Baumaßnahme am Speisesaal durch

Beigetragen von S.Erdmann am 13. Nov 2019 - 11:53 Uhr
Bild 0 von Jubi führt Baumaßnahme am Speisesaal durch

Zurzeit erweitert die Jugendbildungsstätte Theodor Wuppermann e.V. (Jubi) am Juister Flugplatz ihren hauswirtschaftlichen Bereich. Die Jubi hat angesichts steigender Lehrgangsteilnehmerzahlen räumliche Probleme im Speisesaal, so können hygienische Ansprüche bei der Essensausgabe schlecht umgesetzt werden.


In diesem Jahr drei Termine für das Geflügelschießen für Jedermann

Beigetragen von JNN am 13. Nov 2019 - 10:45 Uhr
Bild 0 von In diesem Jahr drei Termine für das Geflügelschießen für Jedermann

Der Juister Schützenverein e.V. veranstaltet am Samstag, den 16. November, am Sonntag, den 1. Dezember und am Sonntag, den 8. Dezember jeweils von10.00 Uhr bis 13.00 Uhr, auf dem Schießstand an der Wilhelmshöhe, das alljährliche Geflügelpreis-schießen. Hierzu lädt der Juister Schützenverein alle Juister, Vereine, Firmen und Gruppierungen herzlich ein.


Das neue Juister Backbuch ist online erhältlich

Beigetragen von JNN am 12. Nov 2019 - 22:28 Uhr
Bild 0 von Das neue Juister Backbuch ist online erhältlich

Ob fruchtig, schokoladig, nussig, Torten, Gebäck, vegan, glutenfrei hier finden Sie schnell Ihr Lieblingsrezept.

Das perfekte Weihnachtsgeschenk.

www.insel-buch.de


Interessengemeinschaft Hunde auf Juist feiert zwei jähriges Bestehen

Beigetragen von JNN am 12. Nov 2019 - 22:18 Uhr
Bild 0 von Interessengemeinschaft Hunde auf Juist feiert zwei jähriges Bestehen

Am 08.November trafen sich einige Mitglieder der Interessengemeinschaft Hunde auf Juist im Restaurant Piratennest um miteinander den 2. Geburtstag der IG zu feiern.
Inzwischen 127 Mitglieder haben sich seit der Gründung vor 2 Jahren zusammengetan und wollen die Interessen der Menschen mit Ihren Hunden auf der schönen Insel Juist vertreten.


Juister Schützenverein zu Besuch auf dem Norderneyer Schützenball

Beigetragen von JNN am 12. Nov 2019 - 22:16 Uhr
Bild 0 von Juister Schützenverein zu Besuch auf dem Norderneyer Schützenball

Wenn es heißt: „Die Norderneyer feiern ihren Schützenball“, so lassen sich die befreundeten Vereine vom Festland und der westlich gelegenen Nachbarinsel nicht lange bitten.
So konnte Bernhard Onnen, der erste Vorsitzende des SSV Norderney, auch am ersten Novemberwochenende wieder zahlreiche Freunde und Schützen zum traditionellen Königsball begrüßen. Anwesend waren in diesem Jahr Schützen aus folgenden Vereinen: Osterholz, Juist, Sümmern, Loga, Carolinensiel sowie die Norderneyer Schützen und die Schützenjugend des Vereines.


Themen der letzten Ausschusssitzungen jetzt beim Gemeinderat

Beigetragen von JNN am 11. Nov 2019 - 17:06 Uhr

Am Donnerstag, den 14. November 2019, findet um 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, "Alte Schule", Hellerstraße 4, eine Sitzung des Gemeinderates statt. Bei Bedarf wird vor der Beratung der Tagesordnung eine Einwohnerfragestunde durchgeführt.
Tagesordnung unter „Weiterlesen“


Inselschule zurzeit nur unter anderer Telefonnummer zu erreichen

Beigetragen von JNN am 11. Nov 2019 - 16:49 Uhr

Die Inselgemeinde Juist teilt mit, dass die Inselschule derzeit unter ihrer bekannten Rufnummer 278 nicht erreichbar ist. Aufgrund einer technischen Umstellung ist die Schule bis auf Weiteres nur unter der Telefonnummer 04935 238 2015 zu erreichen.


HUF-Fahrgäste sitzen nun trocken und warm am Flugplatz

Beigetragen von S.Erdmann am 09. Nov 2019 - 18:26 Uhr
Bild 0 von HUF-Fahrgäste sitzen nun trocken und warm am Flugplatz

Pünktlich zur kalten Jahreszeit wurde eine Neuerung eingerichtet, die zur Verbesserung der Juist-Anbindung über den Flugplatz führt. Auf dem Wendeplatz vor dem Verkehrslandeplatz, wo die Kutschen ankommen und abfahren, wurde auf Initiative der FLN „Die Inselflieger“ ein Container als Warteraum aufgestellt. Damit können Fluggäste, die von Norddeich angekommen sind, auch bei schlechter Witterung überdacht und warm sitzen, falls die Anschlusskutsche noch unterwegs ist. Von den Warteräumen direkt am Flugplatz kann man den Wendeplatz nämlich nicht einsehen.


Bessere Mobilität für Diakonie durch die Juist-Stiftung

Beigetragen von JNN am 08. Nov 2019 - 18:47 Uhr
Bild 0 von Bessere Mobilität für Diakonie durch die Juist-Stiftung

Ein Pedelac konnte die Juist-Stiftung nun an die Diakonie auf Juist übergeben. Die beiden Alten- und Krankenpfleger des Juister Pflegeteams der Diakonie sind viel auf Achse, dabei radeln sie oft gegen den Wind. Alle, die auf Juist Urlaub machen, genießen den Wind oder nehmen ihn in Kauf. Aber im Fall der Sozialstation kosten alle Wege wertvolle (Pflege-)Zeit.


Cassen-Tours lässt auch 2020 die „Wappen von Juist“ wieder fahren

Beigetragen von S.Erdmann am 08. Nov 2019 - 13:51 Uhr
Bild 0 von Cassen-Tours lässt auch 2020 die „Wappen von Juist“ wieder fahren

Trotz wirklicher Vergleichszahlen zu den Vorjahren ist die AG Reederei Norden-Frisia mit der abgelaufenen Saison des Ausflugsschiffes „Wappen von Juist“ sehr zufrieden. „Nach unserer Erkenntnis wird das Schiff vom Juister Publikum weiter sehr gut angenommen“, so Frisia-Pressesprecher Fred Meyer auf eine Anfrage von JNN. Daher wird es das Angebot auch im kommenden Jahr weiterhin geben.


Auch auf Juist ist ein toter Grindwal gestandet

Beigetragen von S.Erdmann am 07. Nov 2019 - 16:26 Uhr
Bild 0 von Auch auf Juist ist ein toter Grindwal gestandet

Derzeit hat man an der ostfriesischen Küste drei tote Wale gefunden, unter anderem auf Borkum und in der Krummhörn, der dritte Wal ist an der Westspitze von Juist angekommen. Dieser ist rund sechs Meter lang, er ist zwischen Juist und Memmert angetrieben. Mitarbeiter des NLWKN haben das Tier verschoben, damit es bei Flut nicht wieder abtreiben kann und zudem nicht gleich sichtbar ist.


Gäste solle nicht noch höhere Windkraftanlagen vom Strand aus sehen

Beigetragen von S.Erdmann am 06. Nov 2019 - 13:24 Uhr
Bild 0 von Gäste solle nicht noch höhere Windkraftanlagen vom Strand aus sehen

Der Bau- und Umweltausschuss, der kürzlich unter Vorsitz von Arend Janssen-Visser (CDU) tagte, führte das Projekt „Aufstellung eines Bebauungsplanes für den Strand“ weiter. Einstimmig votierten die Mitglieder dafür, mit den Planungsleistungen zur Aufstellung und Erarbeitung eines solches Planes am Hauptstrand das Planungsbüro Thalen Consult in Neuenburg zu beauftragen. Mit einem solchen Plan soll die Strandversorgung bauleitplanerisch abgesichert werden.


Der beliebte Adventskalender der Kirchengemeinde ist wieder da

Beigetragen von JNN am 06. Nov 2019 - 10:54 Uhr
Bild 0 von Der beliebte Adventskalender der Kirchengemeinde ist wieder da

Auch in diesem Jahr hat die ev. Kirchengemeinde Juist wieder einen Adventskalender herausgebracht. Die Bremer Künstlerin Margarethe Pastos hat das Weihnachtsgeschehen auf die Insel verlegt. Die Weisen aus dem Morgenland reisen natürlich per Boot an (Bildausschnitt) Auf dem Original ist die ganze Insel zu sehen mit verschiedenen Menschen und Tieren, unterwegs zur Krippe - die übrigens an der Bill steht.


Kann Zweckentfremdungsgesetz den Bauwildwuchs auf Juist eindämmen?

Beigetragen von S.Erdmann am 05. Nov 2019 - 17:23 Uhr
Bild 0 von Kann Zweckentfremdungsgesetz den Bauwildwuchs auf Juist eindämmen?

„Warum wird denn in der Wilhelmstraße (Anmerkung der Redaktion: Es geht um das ehemalige Haus „Albert Freese“) ein ehemaliges Einzelhandelsgeschäft zu einer Wohnung umgebaut, obwohl im neuen Bebauungsplan im Ortskern gerade solche Gewerberäume in Teilbereichen des Untergeschoß festgelegt wurden?“ - Diese Frage in der Einwohnerfragestunde auf der letzten Sitzung des Bau- und Umweltausschusses, die am Montagabend im Dorfgemeinschaftshaus stattfand, führte zu einer Grundsatzdiskussion, welchen Kurs man zukünftig fahren will, um den Bauwildwuchs durch überwiegend auswärtige Bauherren wirksamer einzudämmen.


Erst nach zwei Verlängerungen ging Elisabeth Tobaben in den Ruhestand

Beigetragen von S.Erdmann am 04. Nov 2019 - 17:39 Uhr
Bild 0 von Erst nach zwei Verlängerungen ging Elisabeth Tobaben in den Ruhestand

Der Gottesdienst am letzten Sonntag in der evangelischen Inselkirche war ein ganz besonderer, was man schon an der ungewöhnlichen Uhrzeit (17:00 Uhr statt 10:00 Uhr) bemerken konnte. Nach 17jährigerm erfolgreichen Wirken als Pastorin auf Juist wurde Elisabeth Tobaben verabschiedet und von ihren Diensten entpflichtet. Eigentlich hätte sie längst in den Ruhestand gehen können, aber gleich zweimal bekam sie die von ihr gewünschte Verlängerung als Seelsorgerin auf Juist gewilligt.


3. Oktoberfest bei der Freiwilligen Feuerwehr Juist

Beigetragen von S.Erdmann am 04. Nov 2019 - 11:54 Uhr
Bild 0 von 3. Oktoberfest bei der Freiwilligen Feuerwehr Juist

Nach dem Erfolg der beiden letzten Jahre lud die Juister Feuerwehr in der vergangenen Woche wieder ihre aktiven Mitglieder sowie die Jugend- und Altersabteilungen und den Musikzug zum nunmehr dritten Oktoberfest ins Feuerwehrgerätehaus ein. Hierzu war die Fahrzeughalle von einem Organisationsteam bayerisch geschmückt worden.


Mit der Hotel-Pension „Talita“ geht wieder ein Stück Inselgeschichte

Beigetragen von S.Erdmann am 02. Nov 2019 - 11:34 Uhr
Bild 0 von Mit der Hotel-Pension „Talita“ geht wieder ein Stück Inselgeschichte

Kürzlich wurde mit dem Abriss der ehemaligen Hotel-Pension „Talita“ in der Gräfin-Theda-Straße begonnen. Nachdem der letzte Besitzer Bernd Birkle plötzlich und unerwartet verstorben war, stand das Haus die letzten zwei Jahre leer. Jetzt wird es dem Erdboden gleich gemacht, an dieser Stelle wird ein Haus im Stil des Nachbarhauses „Achterhus“ (ehemals Bracht) mit weiteren Ferienwohnungen entstehen.


Zirkus „Dobbelino“ soll die nächsten drei Sommer wieder hier auftreten

Beigetragen von S.Erdmann am 02. Nov 2019 - 11:09 Uhr
Bild 0 von Zirkus „Dobbelino“ soll die nächsten drei Sommer wieder hier auftreten

Weiterhin unklar sind die zukünftigen Eintrittspreise für das Erlebnisbad und die Sauna. Bereits im Sommer wurde das Thema mehrfach vertagt, auf der letzten Sitzung vom Bäderausschuss stand es wieder auf der Tagesordnung. Doch neben dem Entwurf der Verwaltung, der diverse Erhöhungen beim Erlebnisbad, aber unveränderte Saunapreise, vorsieht und zu Mehreinnahmen von rund 8.000 Euro führen soll, wurde noch intensiv über einen Antrag diskutiert, den Ausschussmitglied Gerhard Jacobs (CDU) eingebracht hatte.


Bau- und Umweltausschuss berät über Bebauungsplan für den Strand

Beigetragen von JNN am 01. Nov 2019 - 13:25 Uhr

Am Montag, den 04. November 2019, finde um 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, "Alte Schule", Hellerstraße 4, eine Sitzung des Bau- und Umweltausschusses statt. Bei Bedarf wird vor der Beratung der Tagesordnung eine Einwohnerfragestunde durchgeführt.
Tagesordnung unter „Weiterlesen“.


Auch Kinder sollen im nächsten Jahr Gästebeitrag zahlen

Beigetragen von S.Erdmann am 31. Okt 2019 - 10:49 Uhr

Urlaub auf Juist soll im kommenden Jahr teurer werden, für Gäste mit Kindern sogar erheblich teurer. Der Bäderausschuss sprach sich mit Mehrheit für die neue Satzung zur Erhebung des Gästebeitrages (früher Kurbeitrag bzw. Kurtaxe) aus, die nicht nur eine Erhöhung des Beitrages um 20 Cent pro Tag für Erwachsene vorsieht, sondern zudem die Einführung dieser Abgabe auch für Kinder zwischen sechs und dreizehn Jahren, die bisher frei waren.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »