Juist Impression

Newsbeiträge

Fachfirma schließt Kälteabteilung mangels Fachkräften

Beigetragen von S.Erdmann am 05. Jan 2019 - 13:06 Uhr

Die Firma Fritz Meyer aus Norden, die auch auf Juist seit Jahren tätig ist und hier viele Kunden hat, teilte nun alle Geschäftpartnern mit, dass sie ihre Abteilung Kältetechnik nach vierzigjähriger Tätigkeit schließen wird, da hierfür keine Fachkräfte mehr vorhanden oder zu bekommen sind. Die Elektroabteilung wird aber wie gewohnt weitergeführt. Die Firma Meyer bittet ihre Kunden, sich zukünftig bei Kältestörungen an andere Firmen im hiesigen Raum zu wenden.


Neujahrsempfang der Gemeinde Juist

Beigetragen von JNN am 05. Jan 2019 - 12:49 Uhr

Der Neujahrsempfang 2019 der Gemeinde Juist findet am Sonntag, 13. Januar 2019 um 11:30 Uhr im Trausaal des Alten Warmbades statt. Zugleich stellt
Ted van Melick die Ausstellungen mit den Holzstichen und dem Memmert Bilderzyklus von Alf Depser vor. Diese sind allerdings nur noch bis zum 26. Januar zu sehen.


„Frisia VI“ ist bis zu den Osterferien Juister Winterschiff

Beigetragen von S.Erdmann am 05. Jan 2019 - 12:37 Uhr
Bild 0 von „Frisia VI“ ist bis zu den Osterferien Juister Winterschiff

Auf ihre Facebook-Seite teilte die Reederei Norden-Frisia nun mit, dass im Linienverkehr mit Juist im vergangenen Jahren die Schiffe insgesamt rund 19.992 Seemeilen (= ca. 37.025 Kilometer) zurückgelegt haben. Im Norderney-Verkehr waren rund 60.420 Seemeilen angefallen. Wenn die Weihnachtsferien vorbei sind, wird die „Frisia VI“ bis Ende März als Winterschiff im Verkehr mit Juist fungieren.


Labskausessen beim Segel-Klub steht wieder an

Beigetragen von JNN am 04. Jan 2019 - 23:46 Uhr

Der Segelklub Juist (SKJ) führt auch in diesem Winterhalbjahr sein alljährliches Labskausessen durch. Hierzu sind alle Vereinskameraden und –kameradinnen herzlich eingeladen. Die Veranstaltung, bei der auch wieder ein alter Film von Juist oder aus dem SKJ-Leben gezeigt wird, findet am Samstag, den 12. Januar 2019 um 18:00 Uhr im Bootshaus statt.


Bis jetzt keine Ladungsreste auf Juist angetrieben

Beigetragen von JNN am 04. Jan 2019 - 23:32 Uhr
Bild 0 von Bis jetzt keine Ladungsreste auf Juist angetrieben

Seit dem Tagesanbruch am Freitag (04. Januar) wurde die Suche nach den verlorengegangenen Containern der „MSC Zoe“ fortgesetzt. Dafür fliegen das Ölüberwachungsflugzeug Do 228 und ein Bundespolizeihubschrauber regelmäßig Suchmuster im Einsatzgebiet. Das Mehrzweckschiff „Neuwerk“ koordiniert die an der Suche beteiligten Schiffe im Einsatzgebiet. Die Tonnenleger „Gustav Meyer“ und „Norden“ (Foto) werden unterstützt vom Spezialschiff „Wega“, das nach gesunkenen Containern sucht.


Feuerwehr trifft sich zur Jahresmitgliederversammlung

Beigetragen von JNN am 03. Jan 2019 - 23:13 Uhr

Die Freiwillige Feuerwehr führt am Freitag, den 11. Januar 2019 um 20:00 Uhr im Hotel „Friesenhof“ ihre Jahresmitgliederversammlung durch. Neben den Regularien stehen in diesem Jahr turnusmäßig die Wahenl des stellvertretenden Gemeindebrandmeisters und des Kommandos an.


Auch in diesem Winter gibt es wieder eine Tonne auf dem Strand

Beigetragen von S.Erdmann am 03. Jan 2019 - 17:10 Uhr
Bild 0 von Auch in diesem Winter gibt es wieder eine Tonne auf dem Strand

Die Insel Juist wurde bisher glücklicherweise von Containern, die das Frachtschiff „MSC Zoe“ verloren hat, verschont, dafür hat der Sturm nach dem Jahreswechsel für ein Schifffahrtszeichen am Inselstrand gesorgt. Auf der Höhe der Siedlung ist die gelb-schwarze Tonne „Juist N“ angetrieben, die sich beim Sturm von ihrer Verankerung gelöst hatte. Alle Jahre wieder wurde der Juister Strand damit wieder mit einem solchen Schifffahrtszeichen versorgt.


Jahresmitgliederversammlung bei den Inselschützen

Beigetragen von JNN am 03. Jan 2019 - 13:16 Uhr

Der Juister Schützenverein e.V führt am kommenden Dienstag, den 08. Januar 2019, seine Jahresmitgliederversammlung im Hotel „Friesenhof“ durch. Beginn der Sitzung ist um 19:30 Uhr.


Vorsicht bei angetriebenen Containern

Beigetragen von JNN am 02. Jan 2019 - 23:00 Uhr
Bild 0 von Vorsicht bei angetriebenen Containern

Der Landkreis Aurich meldet: Das Containerschiff „MSC Zoe“ hat infolge Wetterschlages etwa 10 Seemeilen nördlich von Borkum mehrere Container verloren. Eine Anlandung ist im Bereich Borkum und Juist möglich. Das Havariekommando warnt bei Fund/Sichtung eines Containers an Land davor, mindestens 50 Meter Abstand zu halten und sich keinesfalls ungeschützt offenen Container oder freigesetzten Stoffen zu nähern oder diese zu berühren. Vorsicht vor Freisetzung giftiger/ätzender Stoffe .
JNN-FOTO: HAVARIEKOMMANDO


Mehr als 200 Teilnehmer beim Neujahrsschwimmen auf Juist

Beigetragen von JNN am 02. Jan 2019 - 22:04 Uhr
Bild 0 von Mehr als 200 Teilnehmer beim Neujahrsschwimmen auf Juist

Normalerweise sieht man um diese Jahreszeit dick eingepackte Menschen am Juister Strand entlang spazieren. Am ersten Tag des Jahres 2019 jedoch wandelte sich das Bild: trotz stürmischen und regnerischen Bedingungen trafen sich rund 220 gut gelaunte Teilnehmende zum Neujahrsschwimmen 2019.


Feuerwehr sucht ein brennendes Elektrofahrrad

Beigetragen von JNN am 29. Dez 2018 - 10:42 Uhr

Die Freiwillige Feuerwehr Juist wurde am gestrigen Freitag um 16:57 Uhr zu einem brennenden Akku eines Elektrofahrrades gerufen. Als die Kameraden der Juister Wehr am Hafen ankamen war dort jedoch ein solches nicht zu finden. Nach Rückfrage bei der Leitstelle klärte sich die Situation schnell auf.


„Töwerland-Express“ soll für mehr Inselanbindung nach Juist sorgen

Beigetragen von S.Erdmann am 28. Dez 2018 - 11:40 Uhr
Bild 0 von „Töwerland-Express“ soll für mehr Inselanbindung nach Juist sorgen

Wenn alles nach Plan läuft, wird Juist ab dem Frühjahr 2019 eine zweite kleine Fährlinie bekommen. Die Firma Mediterran GmbH vom Unternehmer Jörg Schmidt lässt derzeit seinen „Töwerland-Express“ bauen, der zukünftig zwei bis dreimal pro Tide Juist anlaufen soll und dabei bis maximal zwölf Fahrgäste mitnehmen kann. Bereits auf der Bootsausstellung in Düsseldorf, die vom 19. bis 27. Januar 2019 stattfindet, soll das neue Schiff einer großen Öffentlichkeit präsentiert werden.


Besinnlicher Jahreswechsel im Weltnaturerbe

Beigetragen von JNN am 26. Dez 2018 - 22:16 Uhr
Bild 0 von Besinnlicher Jahreswechsel im Weltnaturerbe

Am 31. Dezember knallen um Mitternacht nicht nur die Sektkorken, auch draußen lassen es viele Menschen mit Boden- und Höhenfeuerwerk richtig krachen. Was den einen Spaß bereitet, macht anderen aber richtig Angst.


Juist plant zum zweiten Mal das Neujahrsschwimmen

Beigetragen von JNN am 25. Dez 2018 - 21:43 Uhr
Bild 0 von Juist plant zum zweiten Mal das Neujahrsschwimmen

Wer das neue Jahr einmal so begonnen hat, will es nie wieder missen: Zum zweiten Mal stürzen sich am ersten Tag des neuen Jahres Juister und Gäste in die winterlichen Fluten, um 2019 gebührend willkommen zu heißen. Wenn selbst der Juister Bürgermeister die Badehose anzieht und bei gefühlten null Grad in die Nordsee springt, gibt es keine Ausrede mehr: raus in die Kälte, rein in das Meer!


Gericht erlaubt privates Feuerwerk auf Spiekeroog

Beigetragen von S.Erdmann am 23. Dez 2018 - 11:59 Uhr
Bild 0 von Gericht erlaubt privates Feuerwerk auf Spiekeroog

Seit einigen Jahren wirbt die Insel Spiekeroog damit, dass es dort kein Silvesterfeuerwerk gibt. Dieses hatte die Inselgemeinde dort einfach verboten, noch nun kippte das Verwaltungsgericht Oldenburg dieses Verbot.


Preise zwischen Juist und Norddeich steigen im kommenden Jahr

Beigetragen von S.Erdmann am 22. Dez 2018 - 14:16 Uhr
Bild 0 von Preise zwischen Juist und Norddeich steigen im kommenden Jahr

Die Preise im Fährverkehr zu den Inseln Juist und Norderney steigen am 01. Januar 2019. Das teilte die AG Reederei Norden-Frisia auf Nachfrage mit. Die Erhöhungen belaufen sich auf rund fünf Prozent. Als Gründe für die Anpassung führt Frisia-Presse- sprecher Fred Meyer die gestiegenen Preise für Personal und Kraftstoff an. Außerdem schlagen die steigenden Kosten für Hafengebühren und Wartung zu Buche.


Juister werben Arbeitskräfte aus dem Kosovo an

Beigetragen von S.Erdmann am 21. Dez 2018 - 12:38 Uhr
Bild 0 von Juister werben Arbeitskräfte aus dem Kosovo an

Auf Juist wird viel im Hotel- und Gastgewerbe getan, um dem akutem Fachkräftemangel entgegen zu wirken. Besonders Joe Pütz, Geschäftsführer vom „Nordseehotel Freese“, ist hier sehr aktiv und auch kreativ. Im Rahmen von Personalbeschaffungs- maßnahmen war er Anfang November in Pristina / Kosovo. In der ersten Dezemberhälfte fand eine erneute Reise in den Kosovo statt, diesmal war auch der Gastronom Axel Rippe (Cafe Baumanns, Hohe Düne und Lüttje Teehuus) dabei, und man konnte eine große Zahl von zukünftigen Mitarbeitern für das Töwerland gewinnen.


Geflügelpreisschießen in diesem Jahr mit Rekordbeteiligung

Beigetragen von S.Erdmann am 21. Dez 2018 - 11:47 Uhr
Bild 0 von Geflügelpreisschießen in diesem Jahr mit Rekordbeteiligung

Der Juister Schützenverein führte jetzt die Preisverteilung vom diesjährigen Geflügelschießen durch, erstmalig in der Gaststätte "Spelunke“. Seit mehr als vierzig Jahren gibt es dieses Schießen, an ihm können auch Nichtmitglieder des Schützenvereines und andere Vereine teilnehmen. Mit siebzig Schützen wurde in diesem Jahr ein Teilnehmerrekord erreicht.


Lebendiger Adventskalender auch mit der Juist-Stiftung

Beigetragen von JNN am 20. Dez 2018 - 15:36 Uhr
Bild 0 von Lebendiger Adventskalender auch mit der Juist-Stiftung

Zum ersten Mal waren die Juister Bürger*innen aufgefordert, sich an dem lebendigen Adventskalender auf der Insel Juist zu beteiligen. Die Idee und Umsetzung kamen von Michael Bockelmann und Britta Ostermann. Ihnen ist es gelungen, die ersten 24 Tage des Dezembers 2018 buchstäblich mit Leben zu erfüllen. Auch die Juist-Stiftung beteiligte sich dabei mit dem 19. Türchen.


Weihnachtliche Musik mit dem Musikzug auf dem Kurplatz

Beigetragen von S.Erdmann am 18. Dez 2018 - 12:15 Uhr
Bild 0 von Weihnachtliche Musik mit dem Musikzug auf dem Kurplatz

Innerhalb des Lebendigen Adventskalenders, der in diesem Jahr erstmalig auf der Insel Juist angeboten wird, trat kürzlich auch der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Juist auf dem Kurplatz auf. Obwohl an diesem Tag der Winter stattfand (Schnee und Glatteis), fanden sich viele Zuhörer auf dem Kurplatz ein.


Schutzengelstatue für die Schutzengelkirche

Beigetragen von JNN am 18. Dez 2018 - 11:31 Uhr
Bild 0 von Schutzengelstatue für die Schutzengelkirche

Ein lang gehegter Wunsch ging endlich in Erfüllung: Dank eines großzügigen Spenders konnte die Idee, einen Engel aus Bronze auf einer Stele vor der katholischen Kirche zu platzieren verwirklicht werden. Die Kirche trägt den Namen „Zu den Heiligen Schutzengeln" schon seit mehr als 100 Jahren.


Feuerwehrfahrten dienen immer zur Verbesserung der Kameradschaft

Beigetragen von S.Erdmann am 18. Dez 2018 - 11:18 Uhr
Bild 0 von Feuerwehrfahrten dienen immer zur Verbesserung der Kameradschaft

Am vergangenen Wochenende waren einige Feuerwehrkameraden nach Münster zum Weihnachtsmarkt gefahren. Leider mussten einige Mitfahrer kurzfristig noch aus verschiedensten Gründen absagen, so dass nur noch sieben Personen übrig blieben. Trotzdem war es eine gelungene Tour, die in jedem Fall wieder dazu beigetragen hat, die Kameradschaft zu festigen.


Das Portrait eines vielfältigen Landkreises

Beigetragen von JNN am 18. Dez 2018 - 10:55 Uhr
Bild 0 von Das Portrait eines vielfältigen Landkreises

Er ist noch ganz druckfrisch: der Text-Bildband „Deutsche Landkreise im Portrait: Landkreis Aurich“. Gemeinsam mit dem in Oldenburg ansässigen Verlag Kommunikation & Wirtschaft GmbH hat die Kreisverwaltung das 108 Seiten umfassende und durchgehend farbig bebilderte Buch herausgegeben.


Rat muss klären, welche Buden auf den Strand dürfen

Beigetragen von S.Erdmann am 14. Dez 2018 - 10:59 Uhr
Bild 0 von Rat muss klären, welche Buden auf den Strand dürfen

Mehr als zwanzig Punkte hatte der Gemeinderat auf seiner öffentlichen Sitzung am Mittwochabend abzuhandeln, allerdings wurden diese größtenteils zuvor schon intensiv in den zuständigen Fachausschüssen beraten. Mehrheitlich wurde die Kooperationsvereinbarung bezüglich der Museumsarbeit mit Lennart Bohne, dem Leiter der Informationsstätte Gnadenkirche Tidofeld (Norden) beschlossen, da dieses Vorraussetzung zur Bewilligung von Fördermitteln für ein neues Ausstellungskonzept im Küstenmuseum ist.


Am Sonntag letzte Chance für Geflügelpreisschießen

Beigetragen von JNN am 13. Dez 2018 - 14:39 Uhr

Der Juister Schützenverein e.V. veranstaltet am Sonntag, den 16.12.2018 von 9:30 - 13:00 Uhr, auf dem Schießstand an der Wilhelmshöhe, das alljährliche Geflügelpreisschießen. Hier sind alle Juister, Vereine, Firmen und Gruppierungen herzlich eingeladen. (Gruppen ab 10 Personen möchten sich bitte telefonisch, unter 0171/6451682, anmelden.) Jeder Teilnehmer erhält einen Geflügelpreis. Die Preisverteilung findet am Donnerstag, den 20.12.2018 um 18:30 Uhr in der „Spelunke“ statt. Der Juister Schützenverein e.V. freut sich auf jeden Teilnehmer.

« 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 »