Juist Impression

Newsbeiträge

Auch in diesem Jahr bescherte der Sturm wieder eine Tonne

Beigetragen von S.Erdmann am 26. Feb 2020 - 17:31 Uhr
Bild 0 von Auch in diesem Jahr bescherte der Sturm wieder eine Tonne

Das dritte Jahr in Folge wurde der Juister Strand wieder im Januar/Februar mit einer Fahrwassertonne gesegnet. Anfang vergangener Woche strandete zwischen Loog und Siedlung eine solche. Allerdings ging es diesmal alles sehr schnell, schon bei der nächsten Ebbe wurde sie geborgen und am nächsten Tag abgeholt.


Termine am Wochenende auch beim Segelklub Juist

Beigetragen von JNN am 26. Feb 2020 - 17:19 Uhr

Neben dem Heimatverein und der IG Loog stehen auch beim Segelklub Juist (SKJ) am kommenden Wochenende zwei Termine an. Diese hat man zusammen auf ein Wochenende gelegt, damit auswärtige Mitglieder nur einmal anreisen müssen. So steht am Freitag ein Labskausessen an, ebenso am Samstag die alljährliche Jahreshauptversammlung.


Klönabend und Bosseltour bei der IG Loog

Beigetragen von JNN am 26. Feb 2020 - 17:15 Uhr

Die Interessengemeinschaft (IG) Loog trifft sich am Freitag, den 28. Februar 2020, um 20:00 Uhr zum „Klönabend“ in der „Loogster Stuv“. Einen Tag später, am Samstag, den 29. Februar geht es dann auf Bosseltour zum Grünkohlessen an der „Domäne Bill“.


Heimatverein Juist führt Grünkohlessen an der Bill durch

Beigetragen von JNN am 26. Feb 2020 - 16:23 Uhr

Wie in jedem Jahr lädt der Juister Heimatverein Mitglieder und Gäste zum Bosseln ein. Diesmal findet das am Sonntag, den 01. März statt, wieder geht es zur "Domäne Bill", wo ein Grünkohlessen stattfindet.


Motorboot im Juister Bootshafen gesunken

Beigetragen von S.Erdmann am 12. Feb 2020 - 12:27 Uhr
Bild 0 von Motorboot im Juister Bootshafen gesunken

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist im Hafen vom Segelklub Juist ein Motorboot gesunken. Das etwa sechs Meter lange Schiff hat sich wahrscheinlich durch den anhaltenden Wellenschlag der letzten Tage gegen die Schwallschutzwand langsam mit Wasser gefüllt und ist schließlich durch das zusätzliche Gewicht abgesackt.


Am heutigen Mittwoch fährt das Schiff doch

Beigetragen von JNN am 12. Feb 2020 - 10:44 Uhr

Da die Sturm- und Hochwassersituation sich etwas entspannt hat, wird die Reederei Norden-Frisia den Fährverkehr heute (Mittwoch, 12. Februar) wieder aufnehmen. Die Abfahrt ab Norddeich wurde auf 13:30 Uhr gelegt, ab Juist geht es dann um 15:30 Uhr. Auch das Frachtschiff soll heute um 14.00 Uhr von Norddeich nach Juist fahren.


Auch am Mittwoch kein Schiffsverkehr mit Juist

Beigetragen von JNN am 11. Feb 2020 - 13:10 Uhr
Bild 0 von Auch am Mittwoch kein Schiffsverkehr mit Juist

Wie die AG Reederei Norden-Frisia mitteilte, wird auch am Mittwoch, den 12. Februar 2020, wegen des Sturmes und der hohen Wasserstände kein Fahrgastschiff und Frachter von und nach Juist fahren. Auch die Fährverbindung zur Nachbarinsel Norderney fällt am Mittwoch ganztägig aus.
JNN-FOTO: STEFAN ERDMANN


Defekte Eisenbahnbrücke in Emden stellt Ausflugsschiff vor Probleme

Beigetragen von S.Erdmann am 10. Feb 2020 - 16:57 Uhr
Bild 0 von Defekte Eisenbahnbrücke in Emden stellt Ausflugsschiff vor Probleme

Dieses Bild aus dem Norderneyer Hafen wurde am Montagmittag zur Hochwasserzeit aufgenommen, als dort infolge des Sturmtiefs „Sabine“ das Wasser teilweise über die Pflasterung des Hafens lief. Unschwer zu erkennen, dass derzeit das MS „Wappen von Juist“ ebenfalls im Hafen unserer Nachbarinsel liegt. Rund zwei Wochen verbleibt das Schiff dort wegen Wartungsarbeiten an der Maschinenanlage.


Schiffsverkehr wegen Sturm und Hochwasser eingestellt

Beigetragen von JNN am 10. Feb 2020 - 14:05 Uhr
Bild 0 von Schiffsverkehr wegen Sturm und Hochwasser eingestellt

Die AG Reederei Norden-Frisia teilt mit, dass der Schiffsverkehr von und nach Juist für Dienstag, den 11. Februar, abgesagt wurde, das gilt sowohl für die Fähre, wie auch für den Frachter. Ebenfalls eingestellt wird ganztägig auch der Verkehr mit der Nachbarinsel Norderney.


Sabine wird für Hochwasser und Sturm sorgen

Beigetragen von S.Erdmann am 08. Feb 2020 - 12:00 Uhr
Bild 0 von Sabine wird für Hochwasser und Sturm sorgen

Für Montag (10. Februar) ist eine Abweichung von 1,50 - 1,75 m zum Mittleren Tidehochwasser (Hochwasser 12:34 Uhr) prognostiziert. Es gilt eine Sturmflutwarnung. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über etwaige Fährausfälle und Fahrplanänderungen. Die Reederei Töwerland-Express teilt bereits mit, dass wegen des Unwetters alle Fahrten mit dem „Töwi“ von Sonntag (09. Februar) bis Mittwoch (12. Februar) komplett gestrichen wurden. Orkantief "Sabine" wird Sonntagnacht voraussichtlich mit über 100 km/h über die Inseln fegen. Der Wind kommt aus Westsüdwest. (Stand: Samstag, 13 Uhr)

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »